Sie sind hier: >  Badminton  >  Veranstaltungen  >  Jugendfreundschaftsspiel mit Balzheim  
Samstag, 21. Oktober 2017

Jugendfreundschaftsspiel mit Balzheim

Neues Jahr, neues Glück. So könnte man es durchaus bezeichnen. Denn endlich war es so weit. Wie schon lange von mir versprochen kam es gleich zu Beginn des neuen Jahres, am 02. Januar 2010, zu einer ersten Begegnung der Badmintonjugend mit Spielern eines anderen Vereines.

Mit riesiger Freude und ich glaube mit noch viel größerem Respekt wurden die Balzheimer Spieler, die mit 6 Jungs ankamen, am Samstagmorgen empfangen.

Der Respekt muss wirklich sehr groß gewesen sein, denn die ersten Spielerinnen kamen schon beim Aufwärmen, noch vor dem Eintreffen der Balzheimer, auf mich zu und wollten schon gar nicht mehr mitmachen sondern nur noch "zuschauen". Das lag wahrscheinlich mit daran, dass die eine oder andere Bemerkung von mir im Training über die Spielstärke der Balzheimer sehr Ernst genommen wurde. Doch gekniffen wird nicht. Denn in erster Linie soll das Badmintonspiel schließlich auch in der Jugend noch Spaß machen und so wurde nach kurzer Absprache mit den Balzheimer Trainern auf ein direktes Kräftemessen in Einzelspielen verzichtet.

Wie auch schon bei unserem Weihnachtsturnier im vergangenen Jahr mit den Erwachsenen wurde ein kleines Turnier ausgetragen, bei dem im Doppel gespielt wurde. Die Doppel-Teams wurden auch hier vor jedem Spiel neu ausgelost. 

Die 16 teilnehmenden Spielerinnen und Spieler traten somit in jeweils 4 Doppelpartien gegeneinander an. Gespielt wurde immer bis 15 Punkte und die erspielten Punkte wurden notiert. Nach einer Spielzeit von ca. 2 Stunden kam es so zu 9 Begegnungen.

Ziel war es natürlich so viel Punkte wie möglich zu erspielen, wobei hier das Losglück logischerweise eine gewisse Rolle mit spielte. Im Großen und Ganzen kann man aber durchaus sagen, dass die Spielstärke der Balzheimer sehr gut ist und es so keinesfalls eine Überraschung war, dass unter den besten 7 Spielern alle 6 Balzheimer Gäste vertreten waren. Lediglich Christian konnte mit einem verdienten 3. Platz in die Spitzengruppe eindringen.

Aber auch die übrigen Bellenberger Spielerinnen und Spieler zeigten durchaus, dass sie sich nicht vor den anderen verstecken müssen. So war der Punkteabstand zu den Balzheimer Spielern zwar vorhanden, jedoch knapper als von mir erwartet.

Nach der Siegerehrung wurde zum Ausklang noch Rundlauf gespielt. Hier zeigte dann vor allem Jasmin ihr Können, die sich in den ersten 2 Runden jedes Mal die Endspielteilnahme erkämpfte.

Abschließend möchte ich mich hiermit nochmals bei den Balzheimer Spielern und Trainern bedanken. Ich denke dass dieser Tag allen viel Spaß gemacht hat und wir die Einladung nach Balzheim gerne annehmen.

Über die gezeigten Leistungen meiner Mädels und Jungs habe ich mich sehr gefreut. Wenn auch noch nicht jeder Schlag sitzt, so sind die Grundzüge der Schlagtechnik durchaus vorhanden. Dies ist eine gute Basis auf der sich weiter aufbauen lässt. (mh)

Die Teilnehmer des Freundschaftsspieles (es fehlen leider Jasmin, Buket und Dominik, die schon etwas früher gehen mussten).