Sie sind hier: >  Tischtennis  >  News  
Montag, 25. Mai 2020

News

Spielberichte der aktuellen Spieltage...hier.

 

Zwei gute Platzierungen


Die erste Herrenmannschaft beendet die Vorrunde der laufenden Saison auf einem guten, zweiten Tabellenplatz in der Bezirksklasse. Ausschlaggebend hierfür waren die Leistungen von Jochen Kast, der eine formidable Bilanz aufweist, und dem mittleren Paarkreuz, bestehend aus Markus Bachmaier und Oliver Schätz. Beide steuerten zusammen 25 Siege bei nur fünf Niederlagen bei. Ob man am Ende der Saison in die Aufstiegsrelegation geht oder sogar den direkten Aufstieg schafft, wird sich zeigen und hängt auch davon ab, ob die Bellenberger vom Verletzungspech verschont bleiben.

Weniger erfreulich ist die Platzierung der zweiten Mannschaft, die sich in der Kreisliga A auf dem zehnten und damit letzten Tabellenrang wiederfindet. Immerhin eine positive Bilanz spielten Reinhard Dinter, Stefan Braun und Andreas Foukery. Durch einen Sieg gegen den Tabellennachbar, konnte man in der bereits gestarteten Rückrunde zwei wichtige Punkte sammeln und die rote Laterne an Nersingen weitergeben.

Auf einem viel versprechenden vierten Tabellenplatz in der Kreisliga C beendete die dritte Garde die Vorrunde. Leuchtendes Sternchen in den Spielerreihen ist Herbert Hartmann, der mit acht Siegen bei lediglich einer Niederlage eine furiose Vorrunde spielte. Sollte das Team weiterhin eine gute Saison spielen, ist der zweite Platz in greifbarer Nähe und damit auch der Aufstieg. Doch bis dahin ist es noch ein langer und anstrengender Weg.

Angestrengt haben sich auch die Spieler des ASV Bellenberg beim alljährlich stattfindenden Erdingerpokal. Bei diesem reinen Doppelturnier werden die Paarungen für jede Runde neu gelost, sodass es viel Abwechslung und verschiedenartige Konstellationen gibt. Für das Finale setzten sich bei den gesetzten Spielern Jochen Kast und Sascha Wollny durch, in der anderen Gruppe Franz Heinrich und Lakis Mitikidis. Anfangs war die Partie noch vollkommen offen, doch Kast und Heinrich hatten am Ende den längeren Atem, setzten sich durch und gewannen den Pokal.